Bekannt aus:

Schlafcoach in Ihrer Nähe

Diese Seite befindet sich gerade im Aufbau und wird ständig ergänzt.

Anika Hempel

Achtsam, respektvoll und mit ganz viel Liebe und Freude. So wollen wir Kinder im Leben begleiten.

Eltern sein und Kinder begleiten ist aber manchmal gar nicht so einfach, besonders dann nicht, wenn sie uns herausfordern – z.B. mit zu wenig Schlaf.

In unserem Familiencentrum Familie³ begleiten wir Sie auf Ihrem liebevollen und bedürfnisorientierten Weg den Schlaf Ihres Kindes zu verstehen und ihn wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Wir nehmen uns in entspannter und vertrauensvoller Umgebung Zeit für Ihre individuelle Schlafsituation und erarbeiten ganz konkret Schritt für Schritt Ihren Weg zu einem erholsamen Schlaf. Mit Hilfe eines Schlaf-, Ernährungs- und Tagesprotokolls sowie eines ausführlichen Gesprächs durchleuchten wir im Detail den Schlaf Ihres Kindes und verstehen so, warum der momentane Schlafrhythmus für Ihr Kind Sinn macht. Mit diesem Verständnis können wir konkret in die Veränderung gehen. Für Ihr Kind und für die ganze Familie.

Wir freuen uns auf Sie.
Herzlichst Dipl. Päd. Anika Hempel

Mein Name ist Carolin Weigand (Sozialpädagogin B.A.).

Ich bin 1980 in Lohr am Main geboren. Mit meinem Mann und meinen Kindern, Marlene, Paul und Max lebe ich im Spessart – zwischen Würzburg und Aschaffenburg.

Seit über 10 Jahren begleite ich Eltern und Babys auf ihrem Weg. Ziel meiner PEKiP-Kurse und des Schlafcoaching ist es, dass Familien die kostbare Zeit mit ihren Babys und Kindern sinnvoll und mit Spaß und Freude genießen können.

Ich erlebe den Alltag vieler Familien als schnelllebig und oft auch anstrengend. Vielfältige Medien, die uns heute zur Verfügung stehen, informieren uns über die Themen rund um das Baby und das „Eltern sein“. Viel Fachwissen und Theorie – häufig verunsichernd und wenig hilfreich. Dabei belastet gerade das Thema Ein- und Durchschlafen viele Familien. Und genau das können wir ändern.
Wo auch immer sie herkommen, lassen sie mich Ihnen versichern, dass ich als dreifache Mutter die Auswirkungen von schlaflosen Nächten erfahren habe. Ich finde mit ihnen eine passende Lösung für ihre Familie und bin im ganzen Prozess mit Unterstützung und Ermutigung für sie da. Wir beschäftigen uns mit Ernährung, Routine, Schlafgewohnheiten, Entwicklung und Schlafumgebung und finden eine sanfte Schlafmethode, durch die Stress und Tränen vermieden werden. Für mehr Lebensqualität in ihrer Familie.

Das können sie sich jetzt noch nicht vorstellen? Das geht vielen Eltern so – schauen sie sich auf meiner Homepage um und lesen sie die vielen Erfahrungsberichte. Ich freue mich auf sie.

Carolin Weigand

Lena Spanuth

Mein Name ist Lena Spanuth.

Ich arbeite schon seit vielen Jahren als Erzieherin im Kleinkindbereich. Ich bin Mama von zwei wunderbaren Jungs. Mit der Geburt meines ersten Sohnes musste ich mich zum ersten mal ganz intensiv mit dem Thema Schlaf beziehungsweise Schlafmangel auseinandersetzten. Nach monatelangen, schlaflosen Nächten, war ich am Ende meiner Kräfte. Es war Zeit sich Hilfe zu suchen. Von anderen Mamas hörte ich zum ersten mal den Begriff „Schlafcoaching“. Schnell war klar,das wir einen Termin bei Bianca Niermann vereinbaren um uns Coachen zu lassen. Ich war dankbar und begeistert, wie einfache Änderungen uns so viel mehr Schlaf und Lebensqualität zurück brachten.

Bei meiner Arbeit als Erzieherin treffe ich immer öfter auf Eltern, denen es ähnlich geht, die müde und ratlos sind. Dies hat mich dazu gebracht, selbst die Ausbildung zum Schlafcoach bei Bianca Niermann zu machen. Seit dem, berate und coache ich Familien und halte Vorträge zum Thema „Prävention von Schlafstörungen“ in Hebammenpraxen.

Gerne finde ich auch mit ihnen gemeinsam IHREN Weg zu mehr Schlaf und Erholung.

Meine erste Tochter hat mich komplett um den Schlaf gebracht. Jede Nacht hat sie geschrien und ich und mein Mann haben gleich mit geschrien. Am Wochenende haben wir nicht schön zusammen gefrühstückt, sondern einer hat unsere Tochter im Kinderwagen spazieren gefahren und der andere hat Schlaf nachgeholt. So hatte ich mir das mit dem Familie-Sein nicht vorgestellt.

Deshalb wollte ich tiefer in die Thematik Kinderschlaf einsteigen und habe die Ausbildung zum Schlafcoach bei B. Niermann gemacht. Nun als Schlafcoach schaue ich mir individuell jede Familie an. Ich berate jede Familie einzigartig und stülpe keiner etwas Vorgefertigtes über.

Ohne Schlaf sind Sie vielleicht aggressiv und leicht auf die Palme zu bringen. Müde bringen Sie für Ihr Gegenüber keine Geduld mit. Ausgeschlafen können Sie ausgeglichen sein und auf Ihre Umgebung gelassen reagieren. Ausgeschlafen können Sie Ihr Leben besser genießen und habe die Kraft schöne Dinge mit Ihrer Familie zu erleben. Ausgeschlafen verbessert sich nicht nur die Zeit mit Ihrem Kind, sondern auch mit Ihrem Partner und es bleibt auch Energie für Hobbys. Schlafprobleme müssen nicht passiv hingenommen werden, sondern Sie können aktiv daran etwas machen und dazu gebe ich Ihnen den Leitfaden.

Zögern Sie nicht, sondern starten Sie wieder ausgeschlafen und voller Energie zu sein. Starten Sie in ein ausgeglichenes Familienleben.

Britta Knutsson

Franziska ter Horst

Mein Name ist Franziska ter Horst, ich bin vierfache Mutter und kenne somit das Problem schlafloser Nächte.

Dass sich dies innerhalb weniger Wochen ändern lässt, ohne dass man das Kind „schreien lässt“, ist einem in solch einer Situation kaum mehr vorstellbar.

Ich möchte gemeinsam mit Ihnen Ihren eigenen Weg aus dieser Situation finden, einen Rhythmus, der sich an den Alltag Ihrer Familie anpasst.

Als Schlafcoach wurde mir klar, dass es sich um die Weitergabe von sehr viel „altem Wissen“ handelt, Rituale und Verhaltensweisen, die einem bestenfalls Mütter und Großmütter mitteilen, die aber heutzutage durch die räumliche Entfernungen oder ein höheres Alter zur Zeit der Geburt immer mehr verschütt gegangen sind.

Dieses Wissen zu teilen ist mir eine Herzensangelegenheit.

Denn die Sicherheit, die man im Coaching erlangt, wird einen auch durch die zukünftige Zeit der Erziehung tragen.

Melden Sie sich bei mir für ein unverbindliches und kostenfreies Erstgespräch.

Liebe Eltern,

mein Name ist Jennifer Kanera. Ich bin Stillberaterin und Schlafcoach rund um Heppenheim und Füssen (Allgäu).

Seit der Geburt von meinem Sohn Mailo, hatten wir mit großen Schlafproblemen und anhaltendem Schreien zu kämpfen. Nächte in denen wir durchschlafen konnten gab es nicht.

Aufgrund dieser Erfahrung kann ich sehr gut verstehen, was Eltern durchmachen und sich wünschen: Eine ruhige, erholsame Nacht und ein zufriedenes Kind.

Mir ist es eine Herzensangelegenheit Eltern in ähnlichen Situationen zur Seite zu stehen und Ihnen zu helfen. Als ihr Schlafcoach werde ich Sie unterstützen, Ihre vorhandenen Kapazitäten aufzudecken und an der richtigen Stelle einzubringen. Ich werde Ihnen und Ihrem Kind helfen ein gesundes Schlafverhalten zu entwickeln und somit ein neues Lebensgefühl für die ganze Familie zu schaffen. Bei meiner Arbeit geht es darum, einen individuellen Weg für Sie zu finden, ohne das Kind schreien oder alleine zu lassen.

Jennifer Kanera

Marie-Christin Casanova

All das was ich heute kann und anwende hat bei meiner Familie funktioniert. Wir sind entspannt und schlafen wieder. Ich arbeite aus voller Überzeugung, aus vollem Herzen und mit Leidenschaft!

Was treibt mich an und erfüllt mich? Mit Ihnen und Ihren Kindern herauszufinden was dazu geführt hat, dass Ihre Situation so ist wie sie ist. Und sie dann nachhaltig aufzulösen und dahingehend zu verändern, dass Sie wieder glücklich sind.

Für mich ist Schlafcoaching und das Auflösen traumatischer Erlebnisse von Kindern und Familien eine Herzensangelegenheit. Sie wird Ihr Familienleben grundlegend und nachhaltig zum Positiven verändern.
Traumatische Erlebnisse können in allen Lebensphasen, vor allem aber in den frühen Phasen der Kindheit, zu Schlafblockaden, häufigem und intensivem Weinen führen.

Meine Arbeit zeichnet sich im Speziellen dadurch aus, dass ich den Eltern und Kindern solche Erlebnisse effektiv und ganzheitlich auflösen kann. Ich nutze dazu die Schlafcoaching Methode nach Bianca Niermann und den kinesiologischen Muskeltest als Instrumente.

Das Zusammenspiel dieser Methoden ist aus meiner Sicht die effektivste & ganzheitlichste Lösung. Ich arbeite bindungs- und bedürfnisorientiert. Dabei berücksichtige ich alle Umstände, Gegebenheiten und Erlebnisse, die Ihr Leben und das Leben Ihrer Kinder geprägt haben.

Wenn wir zusammen arbeiten, dann werde ich mein ganzes Wissen, meine Leidenschaft und meine Erfahrung einsetzen, dass Ihre Familie wieder entspannt ist und schläft.

Als Mama oder Papa bist Du der Experte für Dein Kind- das ist mein Motto, wenn ich Eltern mit meinem Schlafcoaching begleite. Ich gehe davon aus, dass die Eltern ihr Kind kennen und nur das Beste für ihr Kind wollen. In meiner Hebammenarbeit sehe ich oft, dass gerade dieser grosse Wunsch, das Allerbeste fürs eigene Kind zu wollen das ist, was manchmal den Eltern das Leben schwer macht. Es entstehen Unsicherheiten und Ängste, dass man dem Kind irgendwie schaden könnte.

Als Hebamme, psychosoziale Beraterin und Schlafcoach unterstütze ich die Eltern darin, ihren ganz persönlichen Weg zu besseren Nächten zu finden. Mir ist es ganz wichtig, dass dies individuell und immer in einem liebvollen und bindungsorientierten Kontakt zum Kind passiert.

Ich freue mich, wenn ich sehe, dass die Eltern erleben, dass es möglich ist, ihrem Kind und sich selber, ruhigere Nächte zu ermöglichen und trotzdem in einer engen und liebevollen Bindung zu bleiben.

Du willst mehr über mich wissen? Dann schau auf meine Webseite.

Miriam von Grüningen

Nicola Ramcke-Bertram

Seit über 20 Jahren begleite ich Eltern und Babys auf ihrem Weg.

Mit Schlafcoaching, PEKiP und Babymassage möchte ich dazu beitragen, dass Sie als Familie die wertvolle Zeit mit Ihren Kindern sinnvoll und mit Freude genießen können.

Durch meine Arbeit möchte ich Ihren Familienalltag bereichern, erleichtern und zu einem gesunden Schlaf und somit zu einer gesunden Entwicklung Ihrer Kinder beitragen.

Im Schlafcoaching stehen die gemeinsame Arbeit mit den Eltern, sowie die individuellen Ursachen und Ziele des Schlafproblems in meinem Focus. Ich möchte Ihre Kompetenz als Eltern stärken und Sie durch sanfte aber wirkungsvolle und nachhaltige Veränderung in Bezug auf Ihr Schlafproblem unterstützen.

Sagen Sie mir noch eins: glauben Sie, wir kriegen das hin?“
„Aber natürlich bekommen wir das hin“

Das war die schönste Antwort, die Frau Niermann mir geben konnte, als ich selbst vor vier Jahren ein Schlafcoaching bei ihr gebucht habe. Heute denke ich gerne lächelnd zurück und daran, dass mich meine beiden Kinder und die vielen schlaflosen Nächte auf meinen Weg als Schlafcoach gebracht haben.

Wenn mir heute eine Mutter diese Frage stellt, antworte ich, dass ich von wenig in meinem Leben mehr überzeugt war, als von meiner Arbeit und Ausbildung als Schlafcoach. Und das meine ich genau so. Ich kann fühlen, was meine Kundinnen und Kunden fühlen, weil ich es selbst erlebt habe und den Weg selbst gegangen bin. Und dieses Gefühl der Hoffnung kann ich heute noch abrufen und den Familien weitergeben, die sich bei mir melden und nach einem Schlafcoaching fragen.

Mit viel Empathie, Enthusiasmus, Leidenschaft, Erfahrung und Humor coache ich nun selbst seit fast zwei Jahren erfolgreich Familien rund um das Thema „Baby- und Kleinkinderschlaf“. Und wenn ich eins gelernt habe, dann ist es auch, dass es kein „richtig“ gibt, das für alle gilt. Jede Familie ist anders, hat andere Bedürfnisse und Wünsche!

Ich höre mir genau an, was das Ziel einer Familie ist und gemeinsam gehen wir den Weg zu einem entspannten Schlaf für alle.

Meike Mennicke

Sabine Oberle

Ich arbeite selbstständig als Schlafcoach in Hannover, außerdem bin ich in der Schlafberatungsstelle des Perinatalzentrums Hannover tätig.

Als examinierte Kinderkrankenschwester habe ich viele Jahre mit Früh- und Neugeborenen gearbeitet. Nachdem ich selbst Mutter von drei Kindern geworden war, ließ sich der Schichtdienst im Krankenhaus nicht mehr mit meinem Anspruch an ein intensives Familienleben unter einen Hut bringen.

Ich machte Weiterbildungen im Bereich Psychomotorik, wurde Leiterin für DELFI-Kurse und Babymassage und schließlich auch Schlafcoach nach Bianca Niermann.

Es ist mir ein großes Anliegen, Eltern und Kinder, die eine problematische Situation erleben, kompetent zu begleiten. Eines meiner Kinder war ein „Schreibaby“, deshalb weiß ich aus eigener Erfahrung, zu welcher Unsicherheit und Verzweiflung das „nicht schlafen“ führen kann! Es ist eine unglaubliche Belastung für die ganze Familie!

Durch jahrelange Kursarbeit mit Eltern und ihren Kindern im ersten Lebensjahr habe ich gelernt, dass das Problem des Ein- und Durchschlafens der Kinder in vielen Familien verbreitet ist. Die Ursache dafür ist aber ganz unterschiedlicher Natur!

Sehr gerne möchte ich mit Ihnen gemeinsam herausfinden, welche Lösung es für Ihr Problem gibt!

Dabei ist es mir enorm wichtig, dass die Kinder die Erfahrung machen: „Auf Mama und Papa kann ich mich jederzeit zu 100% verlassen.“

Es gibt eine Überzeugung, die, seitdem meine Jungs in 2015 und 2016 geboren wurden, in mir gewachsen ist: Meine Kinder sind mein Spiegel! Sie zeigen mir in jedem Moment wo ich gerade stehe. Mit meinem ersten Sohn kam ich damals bei dem Thema Schlafen in Gefühle von Verzweiflung und Hilflosigkeit. Dahinter steckte eine tiefe Angst als Mama nicht gut genug zu sein. Im Schlafcoaching bekam ich einen Zugang dazu und konnte diese Angst auflösen. Ich konnte plötzlich wahrnehmen, was mein Sohn brauchte, um schlafen zu können. Aus dieser Erfahrung heraus entwickelte ich meine große Leidenschaft für das Schlafcoaching von Babys und Kleinkindern.

Ich weiß, wie viel Kraft Eltern brauchen, um ihren Familienalltag zu meistern, weil ich selbst zwei Kinder habe. Der Schlaf ist der Kraftgeber, je weniger Schlaf Eltern bekommen, umso kraftloser fühlen sie sich, mit den Belastungen im Alltag gut umgehen zu können. Es gab in der Zeit, seitdem meine Kinder auf der Welt sind, eine Situation in der an Schlafen nicht zu denken war. Das war, als mein kleiner Sohn mit 4 Wochen eine lebensbedrohliche Krankheit bekam. Mein Körper brauchte ca. 1 Jahr, um sich davon zu erholen. Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, wie sich ein langanhaltender Schlafmangel auf die Familie auswirken kann. Ich wünsche mir nichts mehr, als dass Eltern und ihre Kinder zu einem erholsamen Schlaf finden. Für mich ist es ein Herzensanliegen mit Ihnen gemeinsam herauszufinden, warum Ihr Kind nicht schlafen kann oder will.

Sandra Bauer

Laura Grütter

Ich heisse Laura Grütter, bin 1985 geboren und wohne mit meinem Partner und unserem kleinen Sohn in Basel (Schweiz). Das Thema Schlafen hat mich in meinem Leben immer wieder begleitet und noch bevor ich meinen Sohn hatte, wusste ich was es heisst, ein halbes Jahr lang so gut wie gar nicht zu schlafen. Im Hinblick aufs „Mutter-Werden“ habe ich mich deshalb intensiv mit dem Thema Schlaf bei Babys befasst und war sehr erstaunt darüber, wie wenig ich bis dahin eigentlich vom Schlaf bei Kindern wusste. Als unser Sohn dann im Juni 2017 zur Welt kam, fühlte ich mich sicher und gestärkt und voller Vertrauen, dass wir das mit dem Schlaf hinbekommen würden. Und genau so wars.

Für mich war diese Erfahrung so unglaublich wertvoll, dass in mir der Wunsch wuchs, anderen Eltern von Babys und Kleinkindern mit Schlafproblemen zu helfen. In Bianca Niermann habe ich eine Ausbildnerin gefunden, hinter deren Methode ich voll und ganz stehen kann. Als Psychologin (M.Sc.) mit dem Spezialgebiet der Entwicklungspsychologie kann ich mein Wissen und meine Erfahrungen wunderbar ins Schlafcoaching einfliessen lassen und freue mich jedesmal, wenn ich eine Familie dabei unterstützen kann, ihre Schlafsituation und damit ihre gesamte Lebensqualität zu verbessern. Denn Schlaf, Lebensfreude und die gesunde Entwicklung von Kindern und Eltern sind untrennbar mit einander verbunden.

Michaela Hansen arbeitet seit 2018 als Schlafcoach für Babys und Kinder unter 3 Jahren. In den letzten 12 Jahren war sie als Kinderkrankenschwester in einer universitären neonatologischen Intensivstation tätig.

Ein- und Durchschlafschwierigkeiten gehören zu den häufigsten Problemem im Alltag mit kleinen Kindern. Es gibt eine Fülle von Ratgebern und Informationen die Eltern verunsichern. Bei der Beratung entwickelt sie einen individuellen Plan für die Familie und die Schlafsituation. Die Veränderungen sind sanft, bedürfnisorientiert und auf die individuelle Situation der Eltern angepasst. Dabei ist ihr wichtig zunächst genau die Erziehungsphilsophie der Eltern kennenzulernen um dann einen gemeinsamen Plan aufzustellen um die Schlafsituation zu verbessern. Dadurch entsteht ein Plan der der Philospohie der Eltern entspricht und der mit Selbtsbewusstsein umgesetzt werden kann.

In ihrer Arbeit verbindet sie ihre Erfahrung als Kinderkrankenschwester und ihre eigene Erfahrung als Mutter – durch ihre lange Auslandstätigkeit kann die Beratung auf Englisch oder Deutsch erfolgen. Sie hat 3 Kinder und lebt mit ihrem Mann und 3 Kindern in München.

Michaela Hansen

Nathalie Kopitzke

Liebe Eltern,

mein Name ist Nathalie Kopitzke, ich wurde 1982 im Schwarzwald geboren und lebe mit meinem Mann und unserem 2016 geborenen Sohn in Freiburg im Breisgau.

Mit der Geburt unseres Sohnes hielt zunächst die Unsicherheit bei uns Einzug. Von diversen Elternforen und Fachliteratur verwirrt und verunsichert wussten wir schnell nicht mehr, wie der „richtige“ Weg zu erholsamen Nächten aussehen könnte. Es war ein Geschenk des Himmels, dass wir durch Zufall in der ELTERN-Zeitschrift auf Bianca Niermann und ihre achtsame und bedürfnisorientierte Schlafcoaching-Methode aufmerksam wurden. Das war für uns der Wendepunkt in Sachen Schlaf und ein Wendepunkt in meinem Leben.

In der Ausbildung zum Schlafcoach vereinten sich endlich alle Komponenten, die ich mir in der Arbeit mit Eltern und deren Kindern wünschte: Ein ganzheitlicher Ansatz, der die Bedürfnisse der Familie und des Kindes in den Vordergrund stellt und mir die Arbeit mit Herz, Einfühlungsvermögen und dem Wissen um die Besonderheiten des Baby- und Kinderschlafes ermöglicht.
Meine Ausbildung zur Systemischen Beraterin, die ich noch bis 2021 absolviere, befähigt mich zusätzlich den Blick auf die vorhandenen Ressourcen, Stärken und lösungsorientierten Strategien zur Bewältigung Ihrer „Kinder- und Babyschlafkrise“ zu richten.
Bei meiner Arbeit ist es mir ein besonderes Anliegen, in allen Schritten zu besseren Nächten und erholsameren Tagen, die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Kind auf liebevolle Weise wachsen zu lassen.

“Kinder mit einem Lächeln in den Schlaf verabschieden.“ – Dies ist mein Motto bei meinen Schlafcoachings, da es nicht allein um die von Außen sichtbaren Umstände beim Schlafen geht, die wir natürlich zusätzlich intensiv beleuchten, sondern sich auch wahrnehmbare Gefühle von Innen auf die Schlafsituation auswirken. Gerade die Kleinen haben feinfühlige Antennen, die Unsicherheiten oder elterliche Ängste spüren und aufnehmen. Ein Teufelskreis, den ich gerne mit Ihnen zusammen aufbrechen möchte. Was spielt sich also in Ihrem Kopf ab und welches Bauchgefühl haben Sie dabei, liebe Eltern? Letztendlich möchte ich Sie zu einem Lächeln von Innen heraus bringen, wenn es wieder heißt: „Schlafenszeit, mein Schatz!”

Ich lebe mit meiner vierköpfigen Familie in Berlin. Schlafcoachings führe ich auf Deutsch oder auf Englisch. Bei Ihnen zuhause oder auch über weite Entfernungen per (Video-)Telefon.

Senden Sie mir gerne eine Anfrage für Ihr individuelles Coaching!

Lisann Sander

Sarah Postler

Hallo liebe Familien, mein Name ist Sarah Postler. Ich stecke hinter „Schlafenszeit, Baby“! – meinem Angebot für schlaflose Familien. Mein oberstes Ziel ist es, dass meine Familien ohne Angst vor der Nacht schlafen und ihre Familie wieder genießen können.
Meine eigene Weiterentwicklung auf verschiedenen Ebenen ist mir wichtig. Daher habe ich folgende Weiterbildungen absolviert:

  • Entwicklungspsychologische Beratung für junge Eltern mit ihren Säuglingen und Kleinkindern in Zusammenarbeit mit der Universität Ulm, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (in Arbeit)
  • Spielzeit-Kursleiterin nach Jana Kersten
  • Lösungsfokussierte Gesprächsführung
  • Pädagogik

Was jedoch am meisten bei der Arbeit mit meinen Familien hilft ist Empathie – nämlich selbst zu wissen wie sich Schlafmangel anfühlt:
“Schlafenszeit, Baby!” schimpfte mein Sohn eines Nachts mit seinem kleinen Bruder als dieser nicht schlafen wollte. Wenn er verstehen könnte, dass wir in Sachen Schlaf mit ihm einiges mehr erlebt haben, würde er sicher nicht so laut protestieren. Nach seiner Geburt litt ich unter Schlafmangel und sah keinen Ausweg aus unserer Spirale. Ich gab viel Geld für Bücher, Osteopathen, Internetratgeber und Bettchen aus. Wie oft habe ich mir gewünscht, dass jemand kommt und mir erklärt warum mein Kind nicht gut schlafen kann. Es kam niemand. Ich nahm mein Problem selbst über einen Veränderungsprozess in die Hand. Heute weiß ich, dass es eine Stärke ist Hilfe zu suchen und diese anzunehmen.

Hallo,

mein Name ist Silke Johann, ich wohne in Mainhausen, das ist in der Nähe von Aschaffenburg gehört aber noch zu Hessen.
Ich arbeite schon seit 22 Jahren mit Kleinkindern unter 3 Jahre. Ich bin damals durch meine erste Tochter zu meiner Arbeit gekommen. In der Zwischenzeit sind meine Kinder mit 22 und 19 Jahren aus allem raus und selbstständig. Ich liebe meine Job!
Angefangen habe ich mit Krabbelgruppen und Spielgruppen, dazu kam dann noch die U3 Betreuung.

Seid 12 Jahren können die Mütter bei mir einen Baby-Massage-Kurs besuchen.

Das erste mal vom Schlafcoaching habe ich im Jahr 2016 gehört. Eine Mami von meinem Kurs hat sich bei Bianca Unterstützung geholt und erzählte in der Gruppe davon. Ich war so fasziniert und begeistert, dass ich im Jahr 2016 noch mit meiner Ausbildung zum Schlafcoach begonnen habe.

In der Zwischenzeit konnte ich schon ganz vielen Eltern mit meiner Unterstützung helfen.

Liebe Grüße Silke Johann

Silke Johann

Kathrin Bachmann

„Guter Nachtschlaf muss kein Tagtraum bleiben.”

Diesen Satz habe ich zu meinem Motto gemacht und wünschte, ich hätte das bereits gewusst, als ich selbst vor einigen Jahren unter den Schlafproblemen meiner Tochter litt. Jeden Tag träumte ich davon, dass die nächste Nacht wie durch ein Wunder besser würde. Inzwischen habe ich gelernt, dass es keiner Magie bedarf. Vielmehr sind es ein paar kleine, sanfte Veränderungen, die vielleicht sogar unbedeutend erscheinen mögen, die aber eine mächtige Wirkung haben.

Nun coache ich Eltern in und um meine Wahlheimat Regensburg, damit diese nicht länger auf ein Wunder warten müssen. Mit viel Einfühlungsvermögen, Verständnis und einer Prise Humor begleite ich Familien auf dem Weg zu ausgeschlafenen Nächten. Es ist mir dabei ein Anliegen, die Bedürfnisse aller Familienmitglieder zu berücksichtigen und die Bindung von Eltern und Kind zu stärken. Die meisten scheinbar unlösbaren Schlafprobleme lassen sich einfühlsam aus der Welt schaffen, so dass sich Mama und Papa bereits nach kurzer Zeit über bessere Nächte und mehr Schlaf freuen dürfen.

Warten Sie nicht auf ein Wunder! Ich wünsche Ihnen, liebe Eltern, dass Ihre guten Nächte schon bald beginnen!

Manchmal kann das lang ersehnte Babyglück auch Schlafglück bedeuten. Nämlich dann, wenn die Nächte immer kürzer werden und man das Gefühl hat, dass es so nicht weitergehen kann. Dann wird Familie zur Herausforderung, denn zunehmend fehlen uns die Kräfte für den Alltag, wenn der Schlaf einfach nicht ausreicht.

Unsere Kinder brauchen dann eins: Uns, die Eltern, als liebevolle Unterstützung um gut in und durch die Nacht zu kommen. Doch was ist, wenn man alles ausprobiert hat, was einem einfiel oder man nachlesen konnte – aber nichts hat wirklich nachhaltig geholfen?

Dann macht es Sinn, tiefer in das Thema Schlafen zu sehen und gemeinsam ein für ihre Familiensituation passendes Lösungskonzept zu entwickeln. Als dreifach-Mama und durch meine langjährige berufliche Erfahrung im Früh- und Neugeborenbereich kenne ich die Sorgen und Nöte junger Familien sehr gut. Im Besonderen, wenn der Beginn des kleinen Lebens vielleicht nicht ganz wie geplant verlief. Diese sensible Phase, wenn es darum geht vom Tag gut in die Nacht zu kommen, war und ist immer wieder Thema in meiner Tätigkeit der Elternberatung und -begleitung. Die Ausbildung zum Schlafcoach ergänzt meine Arbeit hierbei ideal.

Durch die sanfte und bedürfnisorientierte Methode erreichen Sie mit Ihrem Kind ein entspannteres und für beide Seiten wohltuendes Miteinander. Dies weiterzugeben und zu sehen wie die Beziehung zwischen Ihnen als Eltern und ihrem Kind gut wachsen oder sich auch positiv wandeln kann, bereitet mir sehr viel Freude. Mein Anliegen ist hierbei immer: Handle, so dass es der Familie nützt und ihr nicht schadet und indem das Kind im Mittelpunkt steht. Kurz: Sinnvoll für Eltern und Kind – Sinnvoll für IHRE Familie.

Sabine Kälber

Annika Gallinger

Schlafprobleme bei Säuglingen und Kleinkindern sind in aller Munde.

Wahrscheinlich kennen alle Eltern jemanden dessen Tage und/oder Nächte von Schlaflosigkeit oder aufwendigen Einschlafhilfen gekennzeichnet sind. Durch das scheinbar allgegenwärtige Problem mit dem Kindsschlaf hat das Thema gleichzeitig leider auch an Normalität gewonnen. Möglicherweise sind es die wandelnden Rollenbilder und die damit verbundenen Erwartungen, die Fülle an Alltagsangeboten für Eltern und Kind oder aber auch die Flut an unterschiedlichen Informationen, die es Familien schwer macht einen gelingenden Weg in einen erholsamen Schlaf zu finden. Trotz Leidensdruck sind die Berührungsängste an der Situation etwas zu verändern groß. Viele Eltern berichten von Ihrer Angst, durch Veränderungen die Bindung zu ihrem Kind zu gefährden. Andere haben nur wenig Hoffnung selbst etwas an der Schlafproblematik ändern zu können.

Diese und weitere Bedenken möchte ich Ihnen mit meinem Coachingangebot gerne nehmen. Denn ich bin überzeugt davon, dass es auch für Ihren individuellen Fall eine Lösung gibt, die die Bindung zu Ihrem Kind sowie eine gesunde Entwicklung stets im Fokus behält.

Gemeinsam hinterfragen wir im Schlafcoachingprozess bestehende Strukturen, Verhaltensweisen und Interpretationen von Erfahrungen. Wir forschen nach Ressourcen und setzen jene Erkenntnisse mit dem Wissen altersangemessener Schlafbiologie zusammen.

Mit sanften Veränderungen sowie individuellen Lösungen begleite ich so auch Ihre Familie bindungs- und bedürfnisorientiert zu mehr Schlaf, Energie und Wohlbefinden.

Meine einschlägigen Erfahrungen als Sozialpädagogin in der Familienhilfe, als systemische Therapeutin und letztlich die als zweifache Mutter zeichnen die Qualität meiner Arbeit besonders aus.

Das Ergebnis unserer Zusammenarbeit liegt mir am Herzen. Daher begleite ich Sie bis Sie ihr Ziel erreicht haben – hauptsächlich im hohen Norden in und um Hamburg, aber auch überall sonst auf der Welt.

„Zwischen alten Küsten
und neuen Ufern liegen
ein großer Entschluss
und ein kleiner erster Schritt.“

Ich freue mich auf Ihren Anruf.
Ihre Annika Gallinger

Liebe Familien,

seit 2013 bin ich mit Leib und Seele Mama, seit 2015 Schlafcoach für Säuglinge & Kleinkinder. Meine Motivation ist, gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Weg zu finden, mit Hilfe dessen Sie als Familie wieder erholsam schlafen und entspannt miteinander umgehen können. Dabei stehe ich Ihnen mit Kompetenz, Einfühlungsvermögen und eigenen Erfahrungen als ehemals Betroffene sehr gerne zur Seite:

  • Coachings als Hausbesuche (Darmstadt-Dieburg, Odenwald, Bergstraße usw. sowie Köln)
  • via Skype bundes-/weltweite Coachings möglich
  • Schwangeren-Coaching (so können Sie von Anfang an ruhig & bewusst mit dem Thema „Babyschlaf“ umgehen)
  • gemeinsames Erforschen der Ursachen & klare Ziel-Formulierung, damit Sie den Weg gehen können, der genau zu Ihrer Familie passt
  • nützliche Fakten rund um den Babyschlaf
  • Durchleuchten Ihrer Situation anhand von gezielten Fragen & Schlafprotokollen
  • achtsames Zurückführen zu dem, was Ihr Herz & Bauchgefühl sagen
  • offene Kommunikation in vertraulichem Rahmen

Für die Gabe, mich äußerst feinfühlig in andere Menschen hineinversetzen zu können, bin ich sehr dankbar. Dies ist ein Geschenk, das mich in meiner Arbeit & Vision sehr bereichert: Familien dabei zu begleiten mehr Leichtigkeit, Achtsamkeit und einen intuitiveren Umgang miteinander zu leben!

Auf Wunsch können auch Elemente aus meiner Ausbildung zum Quantum Energy Coach einfließen.
Die Verbesserung Ihrer familiären Schlafsituation liegt mir am Herzen – ich freue mich auf Sie!

Ihre Katrin Sehl

Katrin Sehl

Silvana Malter

Eltern werden ist wohl die schönste und zugleich anspruchvollste Aufgabe eines Menschen.
2015 habe ich diese Herausforderung angenommen und nach der Geburt meines Sohnes schnell festgestellt, dass die persönliche Auszeit und die Schlafenszeit ein kostbares Gut ist.

Ein Gut, dass manchen Eltern vorerst verwehrt bleiben kann; aber nicht muss.

Nach der abgeschlossenen Ausbildung zum Schlafcoach und regelmäßigen breit aufgestellten Fortbildungen lege ich nun die Schwerpunkte meiner Tätigkeit als Schlafcoach auf: individuelles Schlafcoaching, Workshops zum Thema Babyschlaf (auch für werdende Eltern) und Präventionsgespräche in Suhl und Umgebung.

Für mich ist Schlafcoaching eine Herzensangelegenheit, denn was gibt es schöneres, als das eigene Baby friedlich schlafen zu sehen?

Sie fragen sich, wer nun hinter Schlafcoaching Silvana Malter steckt? Gestatten Sie mir, mich in dieser Form einmal kurz vorzustellen.

*Mangoeis *Suhl im Thüringer Wald *Holzbausteine * Sonnenaufgang *Rennsteiglauf *Freundin fürs Leben *Fotografie *orange Gerbera * Krebs * in der Welt zu Hause

Sie wollen mehr über mich oder das Schlafcoaching wissen? Kontaktieren Sie mich gerne.

Ich freue mich auf Sie und Ihr Kind.

Kontakt:

Bianca Niermann
Albert-Einstein-Ring 14
64342 Seeheim-Jugenheim

Telefon 06257 4082359

E-Mail info@bianca-niermann.de

Terminvereinbarung

Ab sofort erreichen Sie mich persönlich zur Terminvereinbarung und für das erste Informationsgespräch

von Montag bis Freitag in der Zeit
von 7.30 Uhr bis 8 Uhr und
von 18 Uhr bis 18.30 Uhr.

Sollte der AB angehen ist das Telefon besetzt und ich rufe so bald es mir möglich ist zurück!